Kuscheln oder Ersatzbefriedigung?

Körperliche Berührungen sind die einfachste und direkteste Methode, uns das Gefühl von Nähe zu verschaffen.

Und mit Menschen, mit denen wir auf gleicher Wellenlänge schwingen, verschaffen sie uns zusätzlich auch noch das Gefühl von Geborgenheit.

Die Erfüllung dieser Grundbedürfnisse macht uns zufrieden und gibt uns die Freiheit, uns um die höheren Ziele unseres Lebens kümmern zu können.

(Vergleiche die von Abraham Maslow erkannte Hierarchie der Bedürfnisse)

Denn solange unsere Grundbedürfnisse nicht befriedigt sind, werden sie immer unbewusst im Fokus unseres Handelns bleiben.

Unbewusst suchen wir uns dann Ersatzbefriedigungen, die uns dann zwar eine gewisse Befriedigung verschaffen, aber ihrem Wesen als Ersatz nach das Thema nicht wirklich erlösen.

So drehen wir uns im Kreis und treten auf der Stelle.

Durch Veränderungen im Außen wie zum Beispiel ein immer größeres Auto, schönere Kleidung, mehr essen, mehr reisen, ein schönes Haus und so weiter gaukeln wir uns dann eine Entwicklung vor, die im Innen gar nicht stattgefunden hat.

Der Ausweg aus dieser scheinbar ausweglosen Situation ist die Bewusstmachung dieser Zusammenhänge und die direkte und konkrete Erfüllung unserer Grundbedürfnisse.